TANZ DER VAMPIRE - Die Erfolgsgeschichte eines Musicals

im Stage Theater des Westensn

TANZ DER VAMPIRE Mit über 6,5 Millionen Zuschauern und einer durchgehenden Spielzeit seit 1997 ist TANZ DER VAMPIRE das erfolgreichste deutschsprachige Musical. Mit seinem Kultfilm "Tanz der Vampire" ("The Fearless Vampire Killers or Pardon Me But Your Teeth Are In My Neck") schuf Oscar-Preisträger Roman Polanski 1967 eine Parodie auf das Vampirgenre, die in kürzester Zeit zum Klassiker wurde. Er selbst verstand den Film mehr als ein Märchen, das "auf angenehme Art Angst machen sollte". Polanski führte in diesem Film nicht nur Regie, sondern übernahm auch erstmals in Hollywood eine Hauptrolle - die des Assistenten Alfred. An seiner Seite spielte seine spätere Frau Sharon Tate die schöne Sarah.

TANZ DER VAMPIRE 20 Jahre danach entstand bei den Vereinigten Bühnen Wien der Plan, diesen Erfolgsfilm als Musical auf die Bühne zu bringen und zwar mit Polanski selbst als Regisseur der Welturaufführung – denn das Musical sollte "auf keinen Fall eine Kopie des Filmes werden". Als Autor für die Übersetzung der Bildsprache des Films in Szenen, Songs und Chöre konnte der deutschsprachige Erfolgsautor Michael Kunze gewonnen werden, die Musik schrieb Jim Steinman, eine wahre Rock-Größe, dem es gelang, die ganz spezielle Atmosphäre und den Charakter des Films musikalisch umzusetzen. Das Bühnenbild entwarf Oscar-Preisträger William Dudley, die Kostüme Sue Blane, für die Choreographie zeichnete Dennis Callahan verantwortlich. Nach 10jähriger Entwicklungsarbeit feierte TANZ DER VAMPIRE am 4. Oktober 1997 seine umjubelte Uraufführung im Wiener Raimund Theater. Die perfekte Mischung aus packenden Rockballaden, umwerfender Komik, fulminanten Tanzszenen und opulenter Ausstattung begeisterten das Publikum. Die Wiener waren im "Blutrausch" - der "Siegeszug der Vampire" um die Welt war nicht mehr aufzuhalten. Im September 2009 kehrte TANZ DER VAMPIRE in einer neuen Inszenierung nach Wien zurück und sorgte bis zur letzten Vorstellung im Juni 2011 für ein ausverkauftes Haus im restaurierten Ronacher.

In Deutschland wurde die Jagd auf die Vampire bisher in Stuttgart, Hamburg und Berlin aufgeführt. 2005 erlebte TANZ DER VAMPIRE seine Premiere im polnischen Warschau. Es folgten eine japanische Inszenierung in Tokio sowie eine ungarische 2007 in Budapest. 2008 kamen die Vampire erstmals ins Ruhrgebiet nach NRW. Im Frühjahr 2010 wurde die Show von ihren Stuttgarter Fans als beliebtestes Musical auf den Stuttgarter Spielplan zurück gewählt und wurde bis Mitte Oktober 2011 verlängert. Seit einigen Wochen spielt TANZ DER VAMPIRE auch in St. Petersburg. Auch in Berlin erleben die Vampire jetzt eine Wiedergeburt. Seit dem 14. November 2011 wird im Stage Theater des Westens wieder zugebissen und damit an die erfolgreiche Spielzeit von 2006 angeknüpft. Allerdings befristet. Es wird die letzte Spielzeit von TANZ DER VAMPIRE in Deutschland sein. Der letzte Vorhang fällt Anfang 2013.



HINTERM HORIZONT - Das Musical mit den Hits von Udo Lindenberg

Hinterm Horizont Wie kein anderer glaubte der Rebell und Rockpoet Udo Lindenberg in seiner fanatischen Lässigkeit unermüdlich an ein vereintes Deutschland ohne Grenzen. Mit seiner unverwechselbaren Musik, deutschen Texten mit Tiefgang und seiner charmanten Unverschämtheit sprengte er immer wieder die Mauer in den Köpfen und vereinte die Herzen in Ost und West – lange bevor die DDR Vergangenheit wurde.

Am 13. Januar 2011, rund 20 Jahre nach der Deutschen Einheit, brachten Stage Entertainment und das St. Pauli Theater, gemeinsam mit Udo Lindenberg, Regisseur Ulrich Waller und Erfolgsautor Thomas Brussig ("Sonnenallee") das Udo-Musical live auf die große Bühne.

Am Potsdamer Platz in Berlin, unmittelbar dort, wo früher die Mauer Deutschland trennte, vereint HINTERM HORIZONT mit 26 Hits von Udo Lindenberg Dichtung und Wahrheit in einer bewegenden Geschichte über das "Mädchen aus Ostberlin".

Die Geschichte: 1983 erhält Udo Lindenberg endlich die Erlaubnis ein Konzert in der DDR zu geben. Sein Auftritt im Palast der Republik treibt der Stasi den Schweiß auf die Stirn, dem begeisterten Publikum die Freudentränen in die Augen und wird der Beginn einer schicksalhaften Liebesbeziehung.

Udo lernt das junge FDJ-Mädchen Jessy kennen. "Das Mädchen aus Ostberlin". Der Stoff, aus dem die Träume in HINTERM HORIZONT sind. Zwischen beiden entwickelt sich eine Liebe, deren Zukunft von Mauern und Stacheldraht umgeben scheint. Doch während die Stasi noch versucht, der "Udo-Manie" mit einem eigenen Doppelgänger den Riegel vorzuschieben, klopft der echte Udo schon die nächsten Löcher in die Mauer...

Ulrich Waller inszenierte HINTERM HORIZONT gemeinsam mit Kim Duddy (Choreographie) und Andreas Herbig (Musikalischer Supervisor) für Berlin. Raimund Bauer entwarf das Bühnenbild zwischen Mauer und Stacheldraht. Ilse Welter kreierte das Kostümbild zwischen FDJ, rotem Platz und bunter Republik.

Ein übergroßer, drei Tonnen schwerer Lindenberg-Hut dominiert die Bühne im Stage Theater am Potsdamer Platz, auf der rund 30 Darsteller Udo Lindenbergs erstes Musical präsentieren werden. Begleitet werden sie von einer siebenköpfigen Band zu 26 Lindenberg-Klassikern wie "Andrea Doria", "Ich lieb Dich überhaupt nicht mehr", "Das Mädchen aus Ost-Berlin", "Wenn du durchhängst" und natürlich "Hinterm Horizont".

Bildquelle: © Brinkhoff/Mögenburg


Blue Man Group

Blue Man Group Lustig, verspielt und hemmungslos: die BLUE MAN GROUP. Weltweit feierte sie im vergangenen Jahr 20jähriges Jubiläum. Seit 2004 gehört die Show aus New York zur Entertainment-Szene Berlins und bietet eine einzigartige Form der Unterhaltung. Ein Mix aus Musik, Comedy, Kunst und Wissenschaft.

Die drei kahlköpfigen Blue Men nehmen das Publikum mit auf eine unterhaltsame, komische, spannende und musikalisch einmalige Reise. In ihrem Stage BLUEMAX Theater, direkt am Potsdamer Platz, verzaubern die drei blauen Männer ihr Publikum: Verrückt, laut und bunt. Die ungewöhnliche Show hat bereits die Herzen von Millionen Menschen weltweit erobert, u.a. in New York, Boston, Chicago, Orlando, Tokio und Las Vegas.

In Berlin ist sie die einzige Live-Show, in der sich auch nicht-deutsch- Sprechende bestens amüsieren können - denn hier wird nur wenig gesprochen. Die Blue Men kommunizieren über Gesten, Blicke und Musik. Alle deutschsprachigen Elemente wurden ins Englische übersetzt. Dabei wurde seitens des amerikanischen und deutschen Kreativ-Teams streng darauf geachtet, dass die Show in beiden Sprachen zu 100% verständlich ist. Dadurch ist die BLUE MAN GROUP zu einem sprachübergreifenden und intensiven Show-Erlebnis geworden: Jetzt noch internationaler, noch kommunikativer – in Deutsch und Englisch.

BLUE MAN GROUP
im Stage BLUEMAX Theater Berlin am Potsdamer Platz
Spielzeiten täglich, außer montags.
Ab August 2012 ändern sich unsere Spielzeiten; der spielfreie Tag ist dann nicht mehr der Dienstag, sondern der Montag.
Karten und Informationen unter 01805 - 44 44* und www.bluemangroup.de
(0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Min.)



Berliner Musical-Links:
http://www.stage-entertainment.de/
http://www.grips-theater.de/
http://www.the-splits.de/

Bildquelle: www.stage-entertainment.de

Impressum
Musical - Tanz der Vampire - Blue-Man-Group - Hinterm Horizon