Theater an der Frischen Luft

Alte und neue Freilichtbühnen in Berlin

In den Dreißiger Jahren wurden in Berlin einige große Freilichtbühnen errichtet. Nach dem Vorbild griechischer Amphitheater boten sie Tausenden von Zuschauern Platz, um majestätisch inszenierte Dramen anzuschauen.

Waldbühne Berlin Die Berliner Waldbühne, heute eine der größten Open Air Bühnen Europas, wurde einst als Theaterbühne errichtet. Dieses Bild entstand auf dem Ökumenischen Kirchentag 2003 in der Berliner Waldbühne

Heute finden auf den Freilicht-Bühnen Berlins in erster Linie Konzerte von Klassik bis Rock statt. Auf kleineren Frischluft-Podien werden auch Lieder-Macher, sowie kleinere Klassik- oder Jazz-Ensemble präsentiert.

An ausgewählten Orten kann man allerdings auch heute noch Theater unter freiem Himmel genießen. So bespielt das Hans Otto Theater Potsdam eine Freilichtbühne im Schloß Sanssouci. Im Sommertheater Wustrau wird ein See zur Bühne für die dramatische Inszenierung einer Seeschlacht, und im Freilichttheater an der Zitadelle Spandau wirbelt Pippi Langstrumpf durch ihr Taka Tuka Land.

Auch die Junge Generation hat entdeckt, daß das Zauberwort „Open Air“ nicht nur von Pop-Musik besetzt sein muß.

2005 hat das Jugendtheater Strahl eine eigene Freilichtbühne eröffnet. Auch das neugegründete Comedy-Paar Woesner-Brothers erfreut sein Publikum im Sommer an der frischen Luft.
Impressum
Freilichtbühnen - Waldbühne - Open Air Bühnen - Schloß Sanssouci - Sommertheater Wustrau